Moin liebe Mitglieder, Experten und Besucher von wer-weiss-was,

mit dem neuen Layout 2013 haben wir im Juli dieses Jahres den ersten Schritt zu einem größeren Renovierungsprojekt gestartet, das wir intern “Refit” nennen. Der Begriff stammt aus dem Yachtbau und meint das Nachrüsten, Umrüsten und Modernisieren eines Bootes, ohne es im Wesen neu bauen zu wollen. Die Segeleigenschaften bspw. bleiben so erhalten, wie ursprünglich designt.

Auf wer-weiss-was übertragen bedeutet dies, dass wir uns peu-a-peu die Kernfunktionen unserer Website vornehmen und diese modernisieren, ohne den bewährten Kern von wer-weiss-was, das Vermitteln von Know-how und Experten auf Gegenseitigkeit, in seinem Wesen zu verändern.

Wir gehen hier in einer Folge von permanenten und abgeschlossenen Funktionspaketen vor, die wir bis zum Frühjahr 2014 umgesetzt haben wollen.

Ziel ist es, wer-weiss-was technologisch moderner, funktionell eindeutiger, inhaltlich lebendiger und mobil nutzbarer zu machen.

Eine tief gehende Analyse und Befragung unserer Mitglieder hatte bereits 2007 gezeigt, dass die beiden Funktionsteile von wer-weiss-was, Forum und Expertenvermittlung, oft nicht erkannt und in einer Art Entweder-Oder genutzt wurden. Um wer-weiss-was für Fragende eindeutiger benutzbar zu machen, möchten wir diese beiden Teile zusammen legen, wobei wir uns die Struktur des Forums als führende Funktion ausgesucht haben.

Neue Frage-Antwort-Funktion:

Mit dem heutigen Release werden Fragen, die bei wer-weiss-was gestellt werden einem Brett zugeordnet und dort veröffentlicht. Zeitgleich sucht unser Vermittlungsalgorithmus passende Expert_innen und schreibt sie an. Die Artikelseite ist also sowohl im Forum in gewohnter Form, als auch für Mitglieder, die über die Expertenvermittlung angeschrieben werden mit den gewohnten Funktionen nutzbar.
(Mehr Informationen hierzu in der aktuellen Release-Note)

Antworten und Kommentare:

Wir haben für die Artikelseiten eine Änderung eingeführt. Antworten auf Antworten werden wir, wie inzwischen weltweit üblich, als Kommentare auf Antworten behandeln und diese der jeweiligen Antwort zuordnen. Der Funktionsweise des Forums entspricht dies und ist auch für Lesende, die später auf eine Frage stoßen, einfacher zu lesen.

Permanentes Beleben, Verbessern von Artikeln und Inhalten:

Wir wollen im Laufe des Refit die Artikelseiten lebendiger machen. Know-how hat eine verschieden lange Lebensspanne. Beim Thema ‘Botanik’ sind Inhalte, Tipps und Antworten länger gültig, als beim Thema Steuerrecht bspw.. Wir wollen unseren Mitgliedern in Zukunft die Möglichkeit geben, auch “archivierte” Artikel verbessern zu können, indem sie melden wenn sie veraltet sind oder Änderungen und Erweiterungen vorschlagen.

Mobile Ansicht:

wer-weiss-was hat bereits heute einen Anteil von 25%, die uns via Mobiltelefon oder Tablet besuchen. Diesen Nutzern wollen wir eine mobile
Ansicht mit den wichtigsten Funktionen zur Verfügung stellen.

Am Ende dieses Refit, so unsere Hoffnung, haben wir wer-weiss-was modernisiert und generalüberholt, und das Starke an dieser Community erhalten.

Besten Gruß aus dem Maschinenraum,
Erik Hauth

13 Comments

  1. Pingback: Neue Frage-Antwort-Funktion auf wer-weiss-was | wer-weiss-was Blog

  2. John Schelb

    Das mag ich gar nicht!

    Solche Foren, wo sich die Experten mit anderen möchtegerne Experten streiten müssen, gibt es schon massenhaft.

    Das führt nur zu Streit und unützen Diskussionen zwischen Experten und solchen, die sich dafür halten … … da mache ich nicht mehr mit. brainstuff

    • Moin John,
      also das muss ja nicht sein, dass man sich grundlos streitet – und ein Fachdiskurs kann dem Fragenden ja auch weiterhelfen. Da bin ich ob der Kultur, die wirt hier bei w-w-w haben doch optimistisch. Würde Dich also bitten, das einmal abzuwarten …

  3. Sportfahrer

    @ johann Schelb
    Streit zwischen Experten und solchen, die sich dafür halten ………

    Der Begriff EXPERTE ist hier nicht fest definiert. also gibt es dementsprechend unterschiedliche Auffassungen.
    Die bisherigen unqualifizierten Antworten kannst aber musstest du bislang nicht kommentieren oder Streiten.
    Also ändert sich nichts, da hier Moderatoren im Board sind die hier schon ein Auge auf die ” Netiquette ” haben.

    Was mich immer wieder etwas erstaunt, ist das sogenannte Experten einfach lieblos Seiten verlinken die nur durch tief-ergehende Systemkenntnisse und Verständnis zu begreifen sind.
    Der Fragesteller ist aber meist ein einfacher Bediener am Rechner und möchte es einfach nur mit Worten erklärt haben.

    @da mache ich nicht mehr mit. brainstuff
    Das ist die falsche Reaktion, weise doch einfach auf eine sachliche Diskussion hin .
    Allerdings bist du ja nicht verpflichtet zu antworten, wo ist also der haken ????
    Gruß und Keep Cool

  4. Ich finde die Trennung gut. Ich wurde in der Vergangenheit oft als “Experte” angeschrieben, obwohl ich nur als Interessierter eingetragen bin. Die Anfragerei war daher manchmal echt lästig!

    • @Hans, wenn es Dir lästig wird, dann bitte justiere doch Deine Interessensgebiete. Das sollte man wie einen Ölwechsel sowieso ab und an mal tun ;)

    • Danke an Alle für die Kommentare.

      Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass dieses Problem, ein sehr grosses Problem werden kann.

      Ich bin wegen diesen unnützen Diskussionen schon einmal, aus einem Forum ausgetreten, weil ich regelrecht “gemobbt” wurde.

      Wer-weiss-was war bisher eine Ratgeber Plattform, wo sich die “Experten” nicht gegenseitig konkurrenziert und kritisiert haben.

      Ich bin völlig uninteressiert am “Sammeln von Punkten”. Gegen Kritik habe ich zwar nichts, aber nur dann wenn sie konstruktiv und nicht bösartig ist.

      Dazu ein wenig Hintergrund: ich bin IT Support Manager und ich habe es, einerseits, mit Computernutzern zu tun, die sich freuen, wenn man ihnen hilft und die alles machen, was man ihnen sagt und auf der anderen Seite, habe ich es auch mit “techno-Freaks” zu tun, die oftmals aus dem Spieler-Bereich, oder der “Icone-Verschieber” Scene kommen und die ALLES besser wissen, obwohl sie keine Ahnung haben.

      Solche “Freaks” können es nicht leiden, wenn man ihnen sagt, dass man technische Spielzeuge nicht zum “Gott” des Universums machen darf: das Meisste, von dem Kram, mit dem wir “spielen”, ist nicht “nachhaltig”. Zu grosse “Begeisterung”, ist da fast nie angebracht … meisst merken wir, nach ein paar Monaten, wenn die “Begeisterung”, etwas abgeklungen ist, dass der “Kram”, eher zu nichts brauchbar ist.

      Wenn man aus der Pubertät heraus ist und gemerkt hat, dass es auf die Dauer langweilig ist, wenn man allen Kumpels, alle 5 Minuten, eine “Message” … hi, habe wieder eine megageile Schlampe, mit einem Mini-Rock gesehen … schickt, dann merkt man auch, dass so manches “super geile Smartphone”, nichts anderes ist, wie eine Art, von neuerem, “schweizer-Tachenmesser” … kann alles, nur nichts richtig!

      Teilweise verbreiten diese Leute uralte “Tipps”, die schon, seit Windows, version “Steinzeit”, völlig überholt sind … Wenn man zum Beispiel eine 4 Tb HDD hat, die zu 5%, mit Bildern und Filmen “vollgestopft” ist, dann gibt es da nichts, was man “defragmentieren” muss … aber trotzdem, habe ich mit Leuten, die einen solchen Unfug vorschlagen, darüber streiten müssen, dass eine solche “Defragmentierung”, totaler Unfug ist. .

      EIner von den Leuten, mit denen ich mich da herumschlagen musste, hat zum Beispiel behauptet: ein Nutzer, der auf seinem HIFI,Verstärker, “Pfeifgeräusche”, verzerrte Musik, und fremde Sprachen hört, nachdem er den Verstärker, mit einem Lautsprecherkabel, an einen Computer angeschlossen hat, dabei ist “Internet-Radio” zu hören! Und dies, ohne, dass sein Computer überhaupt an das Internet angeschlossen ist. Als ich dann gesagt habe, dass da das Anschlusskabel schlecht abgeschirmt ist und dass das schlecht abgeschirmte Kabel, an dem HiFi-Verstärker, als “Antenne” wirkt und Kurzwelle, Mittelwelle oder Langewelle empfängt, wurde ich massiv beschimpft und gemassregelt. Trotz dass jeder einigermassen gescheite Computer Nutzer weiss, dass man “Internet-Radio”, nur mit einem Programm empfangen kann, hat man mich dann regelrecht gemobbt, weil der möchte-gerne-Experte, auf Platz 5 der Rangliste war, während ich “nur” auf Platz 7 war! Der dumme Typ hat mir sogar vorgehalten, dass ich “weiger Punkte” hätte wie er … er hat auf jede Frage eine “Antwort” gegeben … egal was gefragt wurde … bei jeder 2. “Antwort” hat er zu “defragmentieren”, oder “Windows neu aufsetzen” geraten. Wenn ich dann gesagt habe, dass jemand, der fragt, wo er die “Enter-Taste”, von seinem Computer suchen muss, nicht in der Lage ist, Windows 7 neu zu installieren …wurde ich massiv beschimpft.

      Es gibt im Computer Support, sehr viele Themen, wo man andere Ansichten haben kann, wie andere … aber wenn es dann Leute gibt, die einem sagen, dass man ein “Idiot” ist, weil man sagt, dass ein schlecht abgeschirmtes Kabel, am Eingang, von einem Verstärker, wie eine Antenne wirken kann …dann ist das zuviel. Auch dann, wenn man davon ausgeht, dass der “Computer Freak”, der einem da beschimpft, wahrscheinlich meint, dass ein Kurzwellen-Radio, eine Art von “Mikrowelle”, zum Kochen, von besonders mageren Elefanten ist …

      Ich habe auch feststellen müssen, dass es einige Computer freaks gibt, die es es einem verübeln, wenn man ihnen sagt, dass jede Massnahme, die man trifft, auch “verhältnissmässig” sein muss: Es hat keinen Wert, dass man jemanden rät, er soll sich ein teures Backup-Programm kaufen, wenn er auf seinem Kasten 30 Bilder, 2 Videos und das letzte Email, von der Oma gespeichert hat …

      Ich habe nichts dagegen, wenn mal jemand eine andere Meinung, wie ich, vertritt … aber das darf dann nicht dazu führen, dass man sich beschimpfen lassen muss.

      …. OK … Ihr dürft gerne weiter “defragmentieren”, Internet-Radio, per Drahtantenne hören und 90%, von eurer Computer-Zeit, damit verbringen, dass ihr Programme “updatet”, die ihr gar nicht benützen tun tut …. aber, bitte, bitte, erzählt mir nicht, wenn euer Computer, nach einem Windows Update, ständig abstürtzt, dass ALLE Updates von Microsoft, ein “Segen” sind! ,

      John

  5. Karlikarli

    Wird sich zeigen, einfach abwarten.

  6. Heute habe ich das erstemal auf den Link geantwortet, jedoch ist die Antwort “verschwunden”.

    Nach nochmaligen Versuchen mit und ohne Stichwortfelder wurde die Antwort jedesmal gelöscht und ist nirgends erschienen.

    Somit blieb nichts anderes übrig als die Information direkt an den Fragesteller per “direct-Mail” zu senden. (Diesesmal habe ich eine Bestätigungs-Mail erhalten, dass die Antwort an den Fragesteller zugestellt wurde) .

    Somit wird es wohl noch etwas dauern, bis die Software wieder “einsatzfähig” ist.
    Aber das sind wir uns auch von anderen Programmen gewöhnt, dass nicht alles funktioniert, was eigentlich sollte (auch wenn man dafür bezahlt : -)

    • @Frum, kannst Du das bitte auch ans team /at) wer-weiss-was.de schreiben?, dann kommt das in unsere Bugliste. Danke.

  7. streiten m ü s s e n ist doch relativ, als experte sollte man cool reagieren !

  8. Mein Freund kämpft um Besuchsrecht mit seiner Tochter. Alle rechtlichen Schritte ausgeschöpft. KM und JA stellt sich quer.
    KM versucht meinen Freund als Neurotikeer darzustellen. Was kann er machen?
    Gibt es überhaupt noch eine außergerichtliche Möglichkeit, um an sein Recht zu
    kommen?

  9. @karikarli … es hat sich gezeigt, dass ich recht habe …. ich wurde auch auf wer-weiss-nichts angefeindet und beschimpft … ich mache nicht mehr mit.

Leave a Reply

%d bloggers like this: